Drucken

5. Ice Tee Cup in Walldorf

Wachablösung vom Doppel-Champion Flou, Jesco holt den Pott!

Am Samstag Morgen, den 13.09., trafen sich 60 Teilnehmer zur Jubiläumsausgabe unseres Turniers, den legendären "Ice Tee Cup". Tatort dieses Spektakels war, wie letztes Jahr, die Baustelle „Waldschule“ in Walldorf. Angemeldet haben sich Crossgolfer aus München, Franken, Lampertheim, Weinstadt, Stuttgart, Frankfurt, der  Schweiz und Abgesandte vom Golfclub St. Leon, sowie der Feuerwehr Mannheim und Handballer aus Altlußheim. Trotz Probleme in der Vorbereitung durch ständige Bauverzögerungen waren wir bestens präpariert und bauten einen anspruchsvollen Kurs von 16 Bahnen in das verwinkelte Gelände. Wie immer stand der extra frisch angerichtete „Long Island Ice Tea“ als Zielwasser für die Spieler bereit. Es war also angerichtet…

nur leider steckten etliche Teilnehmer im Ferien-Rückreiseverkehr auf der Autobahn im Stau, so dass wir mit einer halben Stunde Verspätung, gegen 12 Uhr das Turnier starteten. Es ging zuerst auf 9 Bahnen, von denen 2 Bahnen außerhalb und der Rest innerhalb des Schulgeländes lagen. Gespielt wurde auf dem Bolzplatz, dem angrenzenden Waldspielplatz, über die Pavillons rein in den Schulhof mit etlichen natürlichen und baulichen Hindernissen, wie Zäune, Mauern etc.
Wieder einmal entpuppten sich die Bahnen als sehr anspruchsvoll, denn es dauerte bis ca. 15.30 Uhr bis die letzten Spieler von der 1. Runde zurück kamen.
Schnell wurden die Scores ausgezählt und die Flights für die 2. Runde wurden nach den erzielten Ergebnissen neu gemischt. So ging es dann gegen 16 Uhr nach einer kleinen Pause mit Imbiss und Getränken auf die letzten 7 Bahnen. Während der Pause nutzten wir die Zeit zum Umbau des Kurses und gestalteten komplett neue Spielbahnen, um den Teilnehmern maximale Abwechslung zu bieten.
Noch rechtzeitig vor der Dämmerung kamen die letzen Spieler zurück von ihrer Runde. Nach dem Auszählen der Scorecards stand fest, daß Titelverteidiger "Flou" von den Franken den wunderschönen Wanderpokal nach 2 Jahren abgeben musste. Neuer Titelträger wurde mit 1 Schlag Vorsprung unser Winetowner Oberlehrer Jesco Monti. Herzlichen Glückwunsch! Hinter Jesco lagen schlaggleich mit 61 Schlägen Äschi von der Crossgolf Factory und Axel vom Golfclub St. Leon, die ein Stechen um den 2. Platz spielen mussten. Letztendlich setzte sich Äschi durch und belegte damit Rang 2 für unsere schweizer Freunde. Die Damenwertung gewann, wie letztes Jahr, Madlen aus Mannheim, vor Rami von den Franken und Ines von den Kopffüßlern aus Wiesloch. Auch hier einen herzlichen Glückwunsch!
Der krönende Abschluß dieses ereignisreichen Tages fand diesmal auf der Nußlocher Kerwe statt, wo unser Ehrenmitglied Musikprofessor DJ Robbie, bis tief in die Nacht im Handballer-Zelt die Kuh fliegen ließ.
Der gemeinsame Tenor der Teilnehmer über den diesjährigen Ice Tee Cup waren: "die Bahnen waren sehr anspruchsvoll, manchmal zum Haarerauffen, aber super!" und "wir kommen wieder..."
Wir möchten uns ganz besonders bei unseren Sponsoren, allen voran "Küchenservice Feil", für die Versorgung der Spieler mit einem hervorragenden Wurstsalat und Brötchen, "Hotel Tyrol" für den Marille, "Weingut Adam Müller" für die Preise 1. bis 3. Platz, sowie den 1. Damenpreis, sowie allen anderen Sponsoren, die uns die letzten Jahre hindurch unterstützen und die Treue halten.
Ein Ganz großer Dank gilt Frau Bürgermeisterin Staab, der Stadt Walldorf und deren Mitarbeiter, sowie Rektor der Waldschule Herr Kachler!
Bedanken wollen wir uns natürlich bei allen Teilnehmern und hoffen sie hatten genauso viel Spaß, wie wir! Ihr macht das Turnier zu dem was es ist!
Wir hoffen euch wiederzusehen, eventuell schon beim Kühtai Triangel am 11. April, oder zu der 6. Ausgabe des Ice tee Cups!

 

 

Crossing Friends

(86)