Drucken

Forebild!

Porngolfer unterstützen und verpflichten sich der Initiative Forebild!

FOREBILD ist eine Initiative von Crossgolf.de – der deutschlandweit größten Internet-Community von Crossgolf-Spielern.
Crossgolf ist das Golf-Spiel abseits regulärer Golfplätze und ohne festes Regelwerk. Es gilt einzig und allein der Grundsatz – Safety first.

Fore: Der englische Ruf "FORE" zeigt dem Spieler an, dass er von einem fliegenden Golfball gefährdet ist. Am besten sollte man den Kopf nach unten nehmen und die Hände schützend über seinen Kopf halten. Es gibt immer wieder Unfälle durch fliegende Golfbälle, die zu Verletzungen oder sogar zum Tode führen.


Als Crossgolf Initiative FOREBILD haben wir uns diesem Grundsatz verpflichtet und wollen ihn darüber hinaus aber auch deutlich erweitern. Wir legen bei der Ausübung unseres Sports nicht nur großen Wert darauf keine unbeteiligten Personen zu behelligen oder gar zu gefährden und keine Schäden an fremdem oder öffentlichem Eigentum anzurichten, sondern agieren allgemein sehr sorgsam mit unserem Umfeld. Wir respektieren die Natur und achten darauf, ihr nicht zu schaden. Deshalb ist es für uns auch selbstverständlich, unsere Spielflächen sauber zu halten und keinen Müll zu hinterlassen.
Wir haben Spaß am Crossgolf und wollen den Spaß mit anderen teilen – das geht am besten in einer intakten und sauberen Umwelt.

Von Chaoten, die versuchen mit ihren Bällen Autos zu treffen, fremdes Eigentum zu beschädigen und Dreck und Verwüstung hinterlassen distanzieren wir uns. Das ganze hat mit Crossgolf nichts zu tun, sondern ist vielmehr eine absolut unverantwortliche, zum Teil kriminelle Verhaltensweise!

Quelle: Crossgolf-Portal unter www.forebild.de

Die Porngolfer setzen konsequent die Ideen der Initiative durch, denn nur ein friedliches Miteinander führt dazu, daß unser Sport bei der breiten Befölkerung Akzeptanz findet und wir letztendlich in Ruhe spielen können.

Wir spielen ausschließlich mit speziellen Almost-Bällen, welche keine Schäden am Mensch oder fremden Eigentum verursachen können. Außerdem führen wir in unserem Caddy (Bollerwagen) einen Mülleimer mit uns, damit keinerlei Müll von uns zurückbleibt!

Wir bitten deshalb auch Nachahmer sich an die Regeln des fairen Miteinanders zu halten! Am Besten ist es bei unserem Training teilzunehmen, um zu lernen worauf es ankommt.

Unser Bestreben ist es die Menschen, die uns zuschauen, aktiv anzusprechen, unseren Flyer mitzugeben und vor Ort noch Aufklärung zu betreiben! Nur so können wir die Skepsis aus den Köpfen derer, die uns für wilde Chaoten halten, herausbekommen!

Crossing Friends

(83)