Drucken

7. Crossgolf-Triangle in Kühtai!

Doc schlägt Thomas im Inner-Porngolfer Duell im Stechen!

Kühtai ist das höchst gelegendste Wintersport-Dorf Österreichs und zugleich auch Austragungsort des höchst gelegendsten Crossgolf-Turniers der Alpen! Schon bei den letzten Turnieren war das Finish immer höchst spannend, denn der Sieg entschied sich, sprichwörtlich, meistens auf den letzten Metern oder wie dieses Jahr wieder einmal im Stechen!

Die meisten der Teilnehmer reisten schon Donnerstag Abend bzw. Freitags Morgen nach Kühtai an, um bei frühlingshaften Temperaturen Ski- bzw. Snowboardfahren zu gehen. Der Wettergott spielte aber nicht so richtig mit und legte das Skigebiet in Nebel. Doch die Reisegruppe, bestehend aus Franken, Pfälzer, Hessen, Holländer, Walldörfer und Porngolfer aus Dülken ließen sich die gute Laune und die Vorfreude auf das Turnier nicht vermießen. So wurde ordentlich das schlechte Wetter im Apres Ski und anschließend in der Disko Kaos einfach weggefeiert. Am Samsttag, den 9.April, sollte das Wetter wieder etwas freundlicher sein und es wurden die fehlenden Skistunden aufgeholt. Derweil wurde der Kurs für das Turnier von den Verantwortlichen abgesteckt und somit konnte dann, rechtzeitig nach Sperrung der Skipisten, gegen 16:30 Uhr gestartet werden. 16 unerschrockene Teilnehmer stürzten sich in 4 Flights auf die 7 Bahnen mit ca 3 Km Länge gen Tal! Startpunkt des Events ist das Eisheisl, dem Apres Ski Treff unseres Präsidenten Chris, wo abgeschlagen wird Richtung Ziel auf den gegenüberliegenden Parkplatz, von wo aus dann die 2. Bahn hinunter zum Dorfstadel führt. Im Dorfstadel wartete auch schon unser Sondermitglied "Buggi" auf die ankommenden Teilnehmer, die von ihm persönlich ein Bier und Schnaps kredenzt bekamen. Nach dieser hochprozentigen Marschverpflegung ging es von der herrlich gelegenen Terrasse über die Skipisten hinunter auf die letzten 5 lange Bahnen. Unterwegs wurden die Teilnehmer mit Getränken versorgt direkt von der Ladefläche heraus eines Landrovers von Toni und dessen Sohn Leo. Auf der letzten Bahn wartete das letzte Ziel, ein aufblasbarer Mini-Pool unmittelbar vor der Loisl’s Schirmbar auf die Teilnehmer. Armin der Wirt der Loisl’s Schirmbar spendierte jedem Teilnehmer nach der Anstrengung ein kleines Bierchen und dabei wurden die Scorecards ausgezählt. Wie sich herausstellte zog Doc auf der letzten Spielbahn tatsächlich noch durch einen Bonusschlag mit Thomas gleich! Nun musste also kurzerhand ein Stechen her! Beide führenden Spieler einigten sich auf eine Bahn mit Ziel direkt vor der Schirmbar. Gespielt wurde vom nah gelegenen Skilift über einen Bach auf ein Werbeschild. Nach spannenden Minuten versenkte Doc nach 3 Schlägen den Ball ins Ziel und Thomas konnte nicht mehr kontern. Somit erfüllte sich Doc nach mehreren 2. und 3. Plätzen den Traum vom Sieg in Kühtai! Anschließend feierten die Teilnehmer den Sieger und die Eindrücke vom Turnier im Schirm! Gegen 19 Uhr wurden die Teilnehmer von Toni mit seinem Landrover abgeholt zum gemeinsamen 5 Gänge Menu im Hotel Tyrol! Nach dem fürstlichen Essen traf man sich zur entspannten Runde und Siegerehrung in der hoteleigenen Kneipe Fiasco. Im Anschluss ließ man den ereignisreichen Tag in der Disko KAOS ausklingen. Unser besonderer Dank gilt allen Beteiligten, die dieses Event möglich gemacht haben, allen voran dem Team vom Hotel Tyrol, dem Service-Fahrzeug Toni und Leo, den Sponsoren Buggi vom Dorfstadl und Armin vom Loisl’s Schirm, sowie allen Teilnehmern!

Scoreboard:
1. Doc 22 Schläge, 2. Thomas 22, 3. Claus 26
3. Simon5. Flo 27, 6. Flou 29,
7. Steffen 32, 8. CG 34, 9.  Rob 38, 9. Jan B. 38, 11. Jan R. 39,
12. Ruud 47 13. Dietzor 50, 13. HK 50, 15. Dennis 51,
16. Eddie 57

Vielen Dank an dieser Stelle an Ditzor für die Bereitstellung der Bilder!

Crossing Friends

(128)