Drucken

Schlägermeisterschaften 2017!

Thomas holt nach 2013 seinen 2. Meistertitel!

Am Samstag den 25.11. trafen wir uns bereits zum 9. Mal zur Vereinsmeisterschaft, bei uns „Schlägermeisterschaft“ genannt. Fast alle Porngolfer sind gekommen, um den Titel des "Porngolfer aller Porngolfer" in der Waldschule auszuspielen!

17 Spieler, darunter 4 (!) aktuelle Europameister aus Prag, gingen dann auf 4 Flights verteilt auf die 1. Runde mit 7 Bahnen rund um die Beton-Pavillons der Grundschule! Die Vorstandschaft verstand es einmal mehr die Bahnen so zu designen, daß sich so mancher Spieler, wegen des Schwierigkeitsgrads, die Haare raufte. Diejenigen die beim Ice Tee Cup in der Waldschule waren, wissen, daß es dort nur verwinkelte Bahnen und nicht leicht zu spielende Ziele zu Hauf gibt. Dazu wurden Ziele extra noch erhöht, d.h. auf Mauern etc. gestellt, daß sie schwieriger anzuspielen bzw. zu treffen waren, gerade richtig also, um den wahren Meister der Pornies zu finden!
So musste man z.B. einen Pfosten von ca. 10 cm Durchmesser treffen, welcher umgeben war von glatten Betonuntergrund. Die Schwierigkeit lag darin nicht zu fest das Ziel anzuspielen, denn dies bedeutete, falls man nicht traf, dass der Ball aufgrund des glatten Bodens weit vom Ziel wegkullerte. Etliche Schulpavillons mussten um- oder sogar überspielt werden. Oft war das Ziel beim Abschlag gar nicht zu sehen! Wie schon erwähnt standen manche Ziele erhöht, d.h. unsere aufblasbare Desperadoflasche stand auf einem Eimer, ein kleiner Eimer (als Ziel) stand auf einer Mauer usw, usw.! Nach 7 Bahnen war Halbzeit d.h. der Kurs wurde umgebaut, neue Bahnen und Ziele wurden errichtet und die Flüssigkeitsspeicher wurden aufgefüllt. Während der 2. Runde fing es zwischenzeitlich an zu hageln, aber echte Pornies lassen sich da nicht beunruhigen und so spielten alle ihre Runde zu Ende! Dieses Jahr wurden die Scorekarten gleich eingesammelt, so daß niemand das Endergebnis kannte, außer unser Matze, der die Karten auswertete. So ging man erst einmal zu Costa am Tennisplatz, um sich aufzuwärmen und um die Wartezeit bis zur Weihnachtsfeier zu verkürzen.
Gegen 19 Uhr sind wir gemeinsam in den „Pfälzer Hof“ zur abschließenden Weihnachtsfeier gewechselt. Nach einem leckeren Abendessen und einer Ansprache der Vorstandschaft kam es zum Höhepunkt des Tages, der Übergabe des Vereinspokals an den verdienten Vereinsmeister. Zum Ende der Weihnachtsfeier hieß es mal wieder "Bescherung" aller Mitglieder. Dieses jahr gab es eine neue Vereinskleidung, bestehend aus einem Sweathoodie und einer dazu passenden Daunenweste, wie immer mit Nummer und Namen des jeweiligen Mitglied versehen.
Der "Neue" Vereinsmeister ist Thomas mit 56 Schlägen vor "Doc" mit 59 und Jenson und Matze schlaggleich mit 60 Schlägen! Somit gesellt sich Thomas zu den Doppel-Meistern Doc und Tophi! Herzlichen Glückwunsch!
Einige von uns hatten aber von diesem Tag noch nicht genug und so zog man anschließend ins "First Pub", wo noch bis tief in die Nacht gefeiert wurde!
An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal recht herzlich bei unseren Sponsoren, der Stadt Walldorf und Schulrektor Kachler für die Bereitstellung des Schul-Geländes bedanken, sowie Hakan, dem Hausmeister für seine Unterstützung!

Crossing Friends

(83)