Drucken

5. Kühtaier Baisl-Golf Cup

Eingeschneit beim Höhentrainingscamp in Tirol!

Wie jedes Jahr Mitte Januar fuhren wir zum Schneetraining in die fernen österreichischen Berge nach Kühtai in Tirol. Die Meisten der Trainingsgruppe reisten schon Donnerstags Mittag an und schon ungeduldig wartete auf uns unser Präsident, Hüttenwirt des „Eisheisl“, dem Apres-Ski Treff in Kühtai, denn seit Anfang Dezember hat er Walldorf und seine Clubkameraden nicht mehr gesehen ...

Am Freitag früh nach einer harten Nacht und langer Wiedersehensfeier war wegen schlechter Sicht und dichten Schneefalls an Snow- bzw. Skifahren nicht zu denken und so verbrachten wir den Tag mit Wellness im hoteleigenen Schwimmbad / Sauna. Gegen Nachmittag ging es zu den Vorbereitungen des "Baisl- (Kneipen) Golf Cups" ins Eisheisl. Schnell wurde noch die nötige Grundlage für dieses außergewöhnliche Turnier geschaffen, indem man sich ordentlich den Magen mit Pizza, Schnitzel etc. vollschlug! Punkt 18 Uhr ging dann der Wahnsinn los. In diesem Jahr schon zum 5. Mal ausgetragen, gehört der "Kühtaier Baisl-Golf Cup" schon zu den Saison-Highlights des noch jungen Jahres! Bei diesem Turnier werden im Prinzip Regeln und Zählweise des normalen Golfens großzügig interpretiert und übertragen auf ein Trinkspiel, bei dem mehrere Kneipen hintereinander besucht und mit kleinen Bonusspielchen kombiniert werden. Sinn und Zweck des ganzen? Spaß haben! Dieses Jahr wurde aber die Kneipenzahl um eine Kneipe und um 2 Bonusspielchen erhöht! Den Start richtete dieses mal zum 1. Mal der "Platzhirsch" aus, wo uns Wirt "Mike" schon erwartete. Unter staunenden Blicke der anwesenden Gäste mussten, nach dem 1. Getränke-Duo, die Teilnehmer in Eierlauf-Manier einen Golfball auf einem Brett durch einen Parcour quer durch das Lokal balancieren. Anschließend im  Eisheisl, wo es nach den Getränken zum Schnee-Boule mit Schneebällen ging und von wo aus man in Mülltüten ins Tal, Richtung Loisl’s Schirmbar, auf der Skipiste runterrodeln musste. Der Knackpunkt bei der Übung war, dass die Teilnehmer 2 Luftballons um die Füsse gebunden hatten und diese dann heil zur Schirmbar gebracht werden mussten! Einige verloren ihre Ballons beim Kampf gegen andere Teilnehmer oder bei der Flucht, denn Zertreten untereinander o.ä. der gegnerischen Ballons war ausdrücklich erlaubt. Diejenigen, die nicht beide Ballons im Tal anbrachten bekamen Extrapunkte auf das Scoreboard. Von der Schirmbar ging es zu Fuß wieder bergauf ins Dorfstadl, wo "Buggi", der Dorfstadl-Wirt, die komplette Teilnehmerschaft auf die Getränke einlud! Als Dank für seine lang anhaltende Freundschaft und Unterstützung überreichte die Vorstandschaft ihm unsere neue Clubweste!
Weiter ging es in die „Alte Stube“, gefolgt von der „Kühtai Alm“, wo wir z.B. als Bonusspiel Schuhgolfen hatten. Der Abschluß der Kneipentour bildete das „Fiasco“ im Hotel Tyrol, wo beim "Bücherbalancieren auf dem Kopf" der Cup-Gewinner gesucht wurde, denn bis dahin kamen nur noch Edde und Frank als Sieger in Frage. Hierbei setzte sich Frank souverän mit 3 Büchern durch. Frank wird jetzt schon zum 2. Mal auf dem Wanderpokal verewigt, der im Eisheisl seinen festen Platz hat! Gratulation!
Am Samstag war dann Schneesport auf Kühtais Pisten angesagt, denn das Wetter spielte einigermaßen mit. Sonntags schneite es wieder so stark dass die Straßen wegen Lawinengefahr geschlossen wurde und so vergnügte man sich im Eisheisl mit "Schnautz" und anderen Gesellschaftsspielchen. Mit einem Tag Verspätung trafen wir wieder glücklich und gesund in der Heimat ein.
Vielen Dank an die beteiligten Kneipen/Bars des Baisl-Golf Cups für die reibungslose Durchführung, Gastfreundlichkeit und ihre tollen Unterstützung und unserem Teamsponsor "Hotel Tyrol" für den warmherzigen Empfang und Unterbringung.

Crossing Friends

(83)