Drucken

Schlägermeisterschaft 2018!

Tophi schlägt Matze in der Nachspielzeit!

Am 24.11., dem traditionell letzten Samstag im November, war es mal wieder so weit. Die Porngolfer Walldorf strömten aus Nah und Fern in Richtung Basecamp Walldorf um ihren diesjährigen Vereinsmeister auszuspielen. Es sei vorrausgeschickt, dass es in diesem Jahr eine kleine Regelneuerung gab um den Sieger in einem an Dramatik kaum zu überbietenden Finale furioso zu ermitteln. Doch dazu später mehr...

Nun der Reihe nach. Die Porngolfergemeinde versammelte sich an diesem herrlichen Samstag im November mehr oder weniger pünktlich am zu bespielenden Gelände. In diesem Jahr feierte der Kurs rund um die Schillerschule seine Premiere. Die Vorstandschaft hatte sich natürlich im Voraus intensivst mit den Gegebenheiten auseinandergesetzt und so einen ausgeklügelten Kurs mit zwölf Bahnen für alle Athleten zusammengeschustert. Von Asphalt über Pflaster, Gummi, Kies, Sand und heimtückischem Gefälle war alles an Untergrund geboten, was das Crossgolferherz höher schlagen lässt. So wartete man bester Laune bei Glühwein und anderen isotonischen Getränken auf die Wahl der Flights durch die zuvor bestimmten Kapitäne um im Anschluss den ersten Abschlag zu vollziehen.
Der Wettergott meinte es an diesem denkwürdigen Tag recht gut mit uns und so blieben wir von Regen oder plötzlich aufkommenden Windböen verschont. Immer wieder lief man sich über den Weg, tauschte sich über der bisherigen Verlauf des Tages aus und erkannte schnell, dass das heute ein enges Höschen werden würde, bis der Sieger ermittelt wäre. Den ganzen Tag hindurch hörte mein aufbrausenden Jubel oder ohrenbetäubende Flüche und Wutausbrüche über das Gelände der Schillerschule hallen. Ein Glück waren an diesem Tag keine Minderjährigen zugegen um sich hieran ein glänzendes Beispiel zu nehmen. Der Tag neigte sich dem Ende zu und so waren alle gespannt darauf, wer denn nun der neue Schlägermeister wird. Und so kommen wir zu der zu Beginn angesprochenen Neuerung. In diesem Jahr wurde der Sieger zum ersten Mal in einem Playoff der fünf Besten nach Abschluss der zwölf zu spielenden Bahnen bestimmt. Dieser erlauchte Kreis bestehend aus dem Vorjahressieger Thomas, Timo, Daniel, Matze und Tophi hatte nun die Aufgabe auf zwei weiteren Bahnen die in die Walldörfer Innenstadt führten und am 1st Pub endeten den König der Porngolfer zu ermitteln. Der bis dahin, auf den zwölf bereits absolvierten Bahnen erzielte Score, wurde dabei weitergeführt. Das Finale war wie gesagt, an Dramatik kaum zu überbieten. Am Ende standen sich Tophi und Matze im Duell um die Krone gegenüber. War es nun Abgezocktheit, bessere Nerven, Können, eine Mischung aus allem oder einfach nur Glück? Vollkommen egal. Der Schlägermeister 2018 heißt Tophi und das absolut verdient.
Die weiteren Platzierungen:
2. Matze
3. Thomas
4. Daniel
5. Timo
So endete schließlich ein ereignisreicher Tag mit der obligatorischen Jahresabsch(l)ussfeier im 1st Pub und dem Pfälzer Hof. Wir bedanken uns bei unserer Vorstandschaft, allen Teilnehmern und der Stadt Walldorf für einen grandiosen Tag. Und natürlich bei allen Freunden, Förderern und denen die wir vergessen haben für ein tolles Jahr 2018.  Wer nicht dabei war hat was verpasst!

Crossing Friends

(208)