Drucken

10. Jubiläum Ice Tee Cup!

Sieg des Walldörfers Miro im Stechen!

Am Samstag den 27.04., trafen sich 80 Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf dem Gelände unseres Freibads zu unserem jährlichen Turnier, den legendären "Ice Tee Cup". Eine Verlegung des Turniers auf den Frühling war notwendig geworden, weil der "Ice Tee Cup" zu den 3 Quali-Turnieren für die nächste Crossgolf-WM 2020 zählt.

Angemeldet hatten sich Crossgolfer aus In- und Ausland! Darunter Spieler aus Stuttgart, Weinstadt, Frankfurt, Walldorf , Aachen, Berlin, München, Franken und der Schweiz, sowie Amateur-Crossgolfer, wie unsere lanjährigen Freunde von den Handballer aus Walldorf und der Vesper- und Wurstclub! Die unterschiedlichen Qualitäten der Amateure, sowie der WM-Qualifikanten machte eine Trennung der beiden Gruppen notwendig. Wir richteten den Amatuere verkürzte Abschläge ein damit der Spielfluß aller Spielergruppen nicht stockte. Dies erwieß sich absolut als hilfreich, da nun die besseren und schnelleren Quali-Spieler nicht mehr so schnell auf die langsameren Amateur-Spieler aufliefen. Es war also angerichtet nur das Wetter sollte uns an diesem Tag hin und wieder einen Streich spielen. Unsere Bahn-Designer gaben sich wieder alle Mühe den Qualifikanten einen hochanspruchsvollen Kurs zu bieten. Darunter Highlights, wie der Abschlag von der Badeinsel mitten im See und jede Menge schwierige Ziele! Der Kurs bestand aus 14 Bahnen plus 2 Bar-Runden, rund um den Badesee mit etlichen Hindernissen aus Wasser, Ufer, Bäumen, Sand, sowie Fly-Outs. Nach der Begrüßung und Ansprache der Vorstandschaft gingen 16 Flights per Kanonenstart auf die Jagd nach der einmaligen Trophäe, dem "Ice Tee"- Cup. Das Teilnehmerfeld war erstklassig besetzt, zumal mit Jesco, Norman, Locke, Flou, und Nick gleich mehrere Ex-Titelträger und etliche Vize-Weltmeister am Start waren. Schnell lief das Turnier seinen Lauf unterbrochen von starken Regengüssen, bei denen der Andrang an den beiden Bars dementsprechend groß war! Unsere Barmädels und Jungs machten hier einen tollen Job und versorgten die Spieler mit Getränken und gespendeten Wurstsalat mit Brötchen von unserem langjährigen Sponsor "Feil Küchenservice"! Vielen Dank hierfür! Gegen 18 Uhr waren dann auch die letzten Flights von ihrer Runde zurück und es war an der Zeit die Scorekarten auszuzählen und zur Siegerehrung zu schreiten. Die Frauenwertung ging zum 3. Mal an MaNü von den GolfFellas aus Stuttgart. Die Auszählung bei den Männern ergab, daß gleich 3 Spieler schlaggleich waren! So mußte ein "Nearest to the Pin"-Stechen her. Unser Matze, Norman und Miro, Platzgolfer aus Walldorf mußten vom Hauptsteg hoch zur Dusche Richtung Freibadeingan spielen. Nach einem spannenden Stechen gewann schließlich den diesjährigen Ice Tee Cup Miro Fischer, vor Norman und Matze!
Gesamtsieger bei den Amatueren, also den Kurbahnen, wurde Vesper- und Wurstclub-Präsi Christoph Kempf! Herzlichen Glückwunsch den Siegern!
Unsere Spieler ergatterten dennoch wichtige Punkte im Wettkampf um die begehrten Plätze im deutschen National-Team!
Wir möchten uns ganz besonders bei unseren Sponsoren, allen voran "Küchenservice Feil" für den hervorragenden Wurstsalat und dem logistischen Support, Edeka Markt Marx für die Getränkelieferung und Anhänger, "Hotel Tyrol" für den Marille, "Weingut Adam Müller" für die Siegerpreise, sowie allen anderen Sponsoren, die uns die letzten Jahre hindurch unterstützen.
1000 Dank gilt den Stadtwerken Walldorf, sowie der AQWA Bäderleitung "Herr Gottschalk" und Team! Bedanken wollen wir uns natürlich bei allen Teilnehmern!
Herzlichen Dank auch an Fotograf Erik www.facebook.com/rick.ullrich für die Bilder!

Crossing Friends

(208)