Drucken

3. Krosser Karl / 2. WUGC-Quali Aachen

Matze wird zum Kaiser der Crossgolfer gekürt!

Am 01.06.2019 richteten unsere Freunde von Crossgolf Aachen ihr 3. Krosser Karl Turnier aus. Dies war nicht nur ein gewöhnliches Turnier sondern eine gewisse Brisanz stand für die WM-Qualifikanten im Raum, da sich nach diesem Turnier mitentscheidet wer Deutschland beim WUGC in Aachen 2020 vertritt. Aber zuerst von Anfang an…

Am 31.05.2019 machten sich schon einmal 4 Pornies (Doc, Jürgele, Paul und Tophi) auf den Weg nach in Richtung Aachen, allerdings wurde in Köln residiert und dort auch die entscheidenden Pre-Turnier-Stunden verbracht. Vorbereitung ist alles. Nach einem kurzen Besuch auf der Kölner Weinwoche am Heumarkt ging es in verschiedenste Kneipen. Dort ging es dann richtig los und uns wurde klar dass Karneval das ganze Jahr über in Köln gefeiert wird.
Morgens früh ging es dann los in Richtung Aachen. Dort angekommen traf man sich im Cafe Zuhause mit unseren Nachzüglern Matze Stefan und Porngolfer-Gastspieler Julian Born! Yeah! Mit den anderen Turnierteilnehmern wurde zuerst wild fachgesimpelt und reichlich spekuliert. Nach der Einweisung und einem Gruppenbild ging es dann endlich los!
Das Turnier bestand diesmal aus 16 Bahnen die sich auf verschiedenen Spielorten rund um das Cafe Zuhause und der ganzen Stadt erstreckten.
Nur ein Highlight: Es durfte mit der Scorekarte kostenfrei mit dem Bus gefahren werden. So erreichten wir, soweit es der Fahrplan zugelassen hatte, zwei weiter Spielorte in Aachen. Es wurde durchgehend nur auf Asphalt gespielt. Da das Aufteen nach dem Abschlag nicht mehr erlaubt war mussten die Bahnen mit viel Feingefühl gespielt werden. Die Zielauswahl zeigte sich sehr abwechslungsreich und knifflig. So musste der Ball z.B. in ein für normales Golf entsprechendes Loch auf einer Holzrampe getroffen werden. Hier konnte man viele Schläge auf die Konkurrenz gut machen. Oder man reihte sich ein, in die Teilnehmer-Liste mit maximaler Schlagzahl an dieser Bahn.
Ein weiteres Highlight war eine Bahn im inneren des Cafe Zuhause bei dem vom Inneren der Kneipe hinunter in den Keller auf ein Ziel in der dortigen Kegelbahn gespielt werden musste. Zusätzlich gab es noch eine Zusatzbahn auf einem extra abgesperrten Parkdeck, bei denen man seinen Score reduzieren konnte. Hier konnte man nach drei Probeschlägen, drei Mal versuchen den Ball an einer Auffahrrampe, an drei unterschiedlich weit entfernten Schlägern zu platzieren. Der am weitesten entfernteste Schläger reduzierte den Score um drei. Der mittlere um zwei und der am Nahesten um ein Schlag. Nachdem alle Teilnehmer zurück im Cafe waren ging es an die Auszählung der Scorecards. Die Zeit wurde genutzt um sich bei isotonischen Getränken und Pizza für die Siegerehrung zu stärken. Dann war es endlich soweit!!!
Das Ergebnis ließ keinen Zweifel. Matze stand am Ende als einziger mit 54 Schlägen und sicherte sich den zweiten Turniersieg in der Quali-Serie (drei Turniere)! Somit qualifiziert er sich schon jetzt für die erlesenen sechs und vertritt damit Deutschland 2020 in Aachen. Herzlichen Glückwunsch Matze und viel Erfolg!
Wir bedanken uns bei Crossgolf Aachen für die Organisation und das Turnier, sowie das Zurverfügungstellung der tollen Bilder!

Crossing Friends

(197)